Kinder- und Jugendliteratur

ICH WAR SPAZIEREN AUF ´NEM REGENBOGEN Carolin Löbbert

IMG_1094
Was wächst an Bäumen? Birnen oder vielleicht doch Regentropfen? Was hat der Angler am Haken – einen Fisch? Oder vielleicht doch einen Riesenkraken? Und wo geht eine Frau mit ihrem Hund spazieren? Über die Brücke, oder vielleicht doch über einen Regenbogen?

Bildschirmfoto 2020-04-07 um 13.15.55

„Ich war spazieren auf ’nem Regenbogen“ von Carolin Löbbert ist ein Buch über Möglichkeiten, Abweichungen und Zusammenhänge. Kleine Reime, die zum Miträtseln anregen, gefolgt von Illustrationen, die Zusammenhänge in ganz verschiedenen Bereichen herstellen – Optische, wie Brücke und Regenbogen. Birnen und Regentropfen. Apfel und Weltkugel. Akustische, wie Geräusche aus Lautsprechern und Vogelgezwitscher oder Zusammenhänge in Gewicht oder Masse, wie Hanteln und ein schweres Nilpferd.

 

Das Buch ist farbenfroh gestaltet und die Illustrationen lassen in ihrer Einfachheit genug Raum für eigene Ideen.
Bild und Text gehören hier zusammen wie die Birnen zum Baum oder der Fisch zum Angler. Hier geht es nicht nur ums Vorlesen, sondern auch ums gemeinsame Fantasieren und Austauschen. Wo wohnen Eisbären? Was kann man alles aus Tuben drücken? Oder wozu braucht man eine Leiter?


Ich war spazieren auf ’nem Regenbogen. Carolin Löbbert. 80 Seiten. Erschien im März 2020 im mairisch Verlag. Ab 3 Jahren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s