DIE SANFTE GLEICHGÜLTIGKEIT DER WELT Peter Stamm
Literatur

DIE SANFTE GLEICHGÜLTIGKEIT DER WELT Peter Stamm

Lena und Christoph treffen sich in Stockholm. Sie spazieren durch die Stadt. Der Grund ihres Treffens? Christoph glaubt Lena oder besser gesagt ihr Leben zu kennen. Denn er, Christoph, sei früher mit Magdalena zusammen gewesen, die mit Lena einiges gemeinsam hat. Weiter noch. Weiterlesen

Werbeanzeigen